Operationen

Ambulante Operationen bieten wir in den Räumen des Elisabeth-Krankenhauses Dorsten an. Hier stehen uns fünf Betten sowie ein OP-Saal zur Verfügung.

Weiter besteht die Möglichkeit zur stationären OP im Rahmen einer belegärztlichen Tätigkeit im Marienhospital in Bottrop.

Folgende Eingriffe werden durchgeführt:

  • Paracentesen (Trommelfellschnitte) und Paukenröhrcheneinlagen
  • Adenotomien (Polypentfernung)
  • Radiofrequenz-Tonsillotomien* (Mandelverkleinerungen) bei unseren kleinen Patienten mit Mandelvergrößerung ohne wesentliche Entzündungsvorgeschichte
  • Tonsillektomien (Mandelentfernung; i. d. R. nur im Rahmen der operativen Schnarchbehandlung!)
  • Septumplastiken (Nasenscheidewandkorrektur)
  • Celon-Conchotomien (Reduktion der Nasenmuscheln)
  • Nasennebenhöhlen-OP's
  • Operative Schnarchbehandlung im Rachenbereich: RAUP (radiofrequenz-assistierte Gaumensegelplastik; Celon-Methode) sowie Zungengrundablation (Celon)

 

 * Wichtig zu wissen: Einige gesetzliche Krankenkassen erstatten jetzt die Operationskosten für die Radiofrequenz-Tonsillotomie (u.a. Barmer-GEK, KKH-Allianz, KKH, BKK VAG-NRW, DAK, Bundesknappschaft)

dasKOPFWERK
Aktuelles

Mo. 8.30-12.30 Uhr
     15.30-18.00 Uhr
Di.  8.30-12.30 Uhr
     15.30-18.00 Uhr
Mi.  8.30-12.30 Uhr
Do. 8.30-12.30 Uhr
     15.30-18.00 Uhr
Fr.   8.30-12:30 Uhr

  • zum Notdienstplan            weiter

    • Außerhalb unserer Praxiszeiten erfahren Sie über unseren Anrufbeantworter immer den Namen des aktuell diensthabenden HNO Arztes.

      Die Bottroper Notfallpraxis am Marienhospital ist montags, dienstags u. donnerstags von 18-22 Uhr, mittwochs und freitags von 13-22 Uhr, samstags, sonntags und feiertags von 8-22 Uhr besetzt.